Getestet mit:Raspberry Pi 3; Raspbian Jessie
Voraussetzungen:Raspberry Pi mit Raspbian Jessie (siehe Schritte 1-5 in der Einfuehrung)
0

Raspberry Pi 3 mit Raspbian Jessie als Wireless Access Point (WAP) einrichten

Einen Raspberry Pi als Wireless Access Point (WAP) einzurichten ist sehr praktisch, da es erlaubt, ein lokales Netzwerk ohne Internetzugang aufzusetzen, beispielsweise fuer sichere Smartphone-Fernbedienungen.

Hier ist das Tutorial fuer das einrichten eines WAP mit einem Wifi-USBStick und Raspbian Wheezy: WAP auf Wheezy.
Damit ein WAP auf Raspbian Jessie laeuft muessen ein paar kleine Aenderungen vorgenommen werden, da in Jessie statische IPs in /etc/dhcpcd.conf statt /etc/network/interfaces definiert werden muessen. Zum Einrichten eines WAP gelten die gleichen Schritte wie im obig verlinkten Tutorial mit den folgenden Aenderungen:

Ergaenze /etc/network/interfaces nicht um

Oeffne anstelle dessen dhcpcd.conf mit sudo nano /etc/dhcpcd.conf und fuege am Ende der Datei

hinzu mit X.Y.Z wie im alten Tutorial.

Zusaetzlich muss Autologin nicht mehr aktiviert werden, da dies die Voreinstellung in Raspbian Jessie ist.

Vielen Dank an Ian Nichols fuer seine guten Hinweise!

Links
Wireless Access Point mit einem Wifi-Dongle auf Raspbian Wheezy: http://www.knight-of-pi.org/de/einen-raspberry-pi-als-wireless-access-point-wap-einrichten-mit-dem-logilink-wl0084b-nl80211/

Knight of Pi

Johannes Bergs aka Knight of Pi. Diploma in Bioinformatics, some Webdesign and Python coding then. Living in the beautiful city of Vienna.

Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.