Python-Programmierung

Vorraussetzungen

  • Vorkonfigurierter Raspberry Pi mit Bildschirm, Tastatur, Maus und Stromquelle (siehe Einfuehrung, Schritte 1-5)
  • Steckplatine
  • LED
  • Widerstand (50-100 Ohm passt fuer Standard-LEDs, im Zweifel den Haendler fragen nach LED mit Widerstand fuer 3.3V und 20mA)
  • 2 Maennlich auf Weiblich Jumper-Kabel

Schaltkreis
Baue den Schaltkreis gemaess der folgenden Abbildung auf:

LED circuit

LED Schaltkreis

Pin 11 (in BOARD-Nummerierung) ist mit dem Pluspol und Pin 6 (Masse) mit dem Minuspol der LED verbunden. Boote den Raspberry Pi nach dem Zusammenbau- die LED sollte nicht leuchten!

Script
Starte das Terminal und erzeuge eine neue Datei test.py mit
nano test.py
Fuelle die Datei mit dem folgenden Code:

Schliesse Nano und speichere die Datei durch die Tastaturbefehle STRG + X, dann Y. Starte das Script mit
python test.py
Jetzt blinkt die LED; beende das Programm mit STRG + C.

Code-Erklaerung
Das Script verwendet zwei Packete: sleep aus der time Bibliothek und die GPIO-Python-Schnittstelle. Sie werden importiert mit

Python muss wissen, welche Pinnummerierung fuer das GPIO gelten soll. Dieses Beispiel nutzt Pin 11 in BOARD-Nummerierung, definiert mit

Pin 11 kann konfiguriert werden als Eingang (Input) oder Ausgang (Output). Da eine LED mit Strom versorgt werden soll, muss er als Ausgang definiert werden:

Fuer wiederholtes Blinken wird eine Endlosschleife mit einer immer wahren Abbruchbedingung definiert:

In der Schleife wird die LED ausgeschaltet; anschliessend ruht das Programm fuer eine halbe Sekunde:

Hiermit wird die LED dann zum leuchten gebracht:

Viel Spass!

Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.