Getestet mit:Kubuntu Linux 14.04
Bauteile:Festrechner
0

IPs scannen mit Angry IP Scanner

Im Tutorial Basis-Setup werden die Peripheriegeraete nur zum ermitteln der IP benoetigt. Mit dem Angry IP Scanner kann das umgangen und der Raspberry Pi von Anfang an ohne Peripheriegeraete betrieben werden. Den Scanner gibt es zum kostenfreien Download von angryip.org. Ein Doppelklick installiert das Programm und ipscan im Terminal startet den Scanner.

Waehle nun einen IP Bereich. Die Start-IP sollte auf 0(z.B. 10.41.0.0) und die End-IP auf 255(im Beispiel dann 10.41.0.255) als letzte Ziffer eingestellt sein. Nach einem Klick auf Start werden alle IPs ueberprueft und die aktive IP des Raspberry Pi blau hinterlegt, wenn dieser angeschlossen ist.
Unter dem Menuepunkt Favorites kann der aktuelle IP-Bereich gespeichert und bei Bedarf schnell wieder aufgerufen werden.

Links
Raspberry Pi Basis Setup Tutorial: http://www.knight-of-pi.org/de/raspberry-pi-einfaches-setup/
Angryip.org Website: http://angryip.org

Knight of Pi

Johannes Bergs aka Knight of Pi. Diploma in Bioinformatics, some Webdesign and Python coding then. Living in the beautiful city of Vienna.

Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.