Practical Electronics for Inventors von Paul Scherz, Simon Monk

Practical Electronics for Inventors

Practical Electronics for Inventors

Rezension
„Practical Electronics for Inventors“ ist eines der besten naturwissenschaftlichen Buecher, das ich je gelesen habe.
Fuer etwa 30€ habe ich eine leichtgewichtige Einfuehrung erwartet- stattdessen waere das Buch mit seinen 1000 Seiten auf DinA4 sogar zur Einbrecherabwehr geeignet. Es ist eine kompakte Einfuehrung in alle wichtigen Bereiche der Elektronikbastelei, von der zugrundeliegenden Physik ueber tiefschuerende Behandlung aller wesentlichen Bauteile bis zu Mikrocomputern und FPGAs, zusammen mit dem theoretischen Hintergrund und vielen Praxistips.
Trotz des hohen technischen Niveaus ist das Buch sehr gut lesbar. Die enthaltenen Abbildungen verdienen eine ehrenhafte Erwaehnung: praezise, einfach, ansprechend und all das nur in schwarz-weiss. Es enthaelt ausserdem eine Vielfalt von praxistauglichen Schaltkreisen wie Spannungsreglern, Motor- und Sensortreibern, Oscilloskopen und sogar einem Roboter.
Dieses Buch wird als Hauptnachschlagwerk in meinem Labor dienen und ich beabsichtige es noch mehrfach zu lesen. Ich wuerde „Practical Electronics for Inventors“ nicht zum Einstieg in die Elektronik empfehlen- andere Buecher sind motivierender. Zum Erweitern eines Basiswissens ist es jedoch allerbestens geeignet.

Sprachen
Englisch


Genre: Electronics, Embedded Systems, Hardware, Making


Knight of Pi

Johannes Bergs aka Knight of Pi. Diploma in Bioinformatics, some Webdesign and Python coding then. Living in the beautiful city of Vienna.